EPC erweitert sein Software-Portfolio!

Seit Ende letzten Jahres arbeiten wir mit der Engineering Suite von Aspentech, die unsere Kompetenz in Sachen Prozess-Simulation erweitert. Wir sind nun in der Lage, mit Hilfe des umfangreichen Softwarepakets eine noch größere Bandbreite verfahrenstechnischer Anlagen aus verschiedenen Industriezweigen zu modellieren, simulieren und auszulegen.

Neben den bewährten Programmen zur Prozess-Simulation mit HYSYS sowie der Auslegung von Rohrbündel-Wärmetauschern ergänzen wir unsere Verfahrenstechnik um die Auslegung von Apparaten wie:

  • Luftkühler
  • Plattenwärmeübertrager
  • Zyklon-Abscheider
  • Festbettreaktoren für adsorptive Prozesse (Molsiebe, H2S- und Hg-Adsorption)

Mit Aspen Plus und der umfangreichen Stoffdatenbank sowie verschiedenen Berechnungsmodellen können wir weitere chemische und thermodynamische Prozesse simulieren:

  • Physikalische Wäscher (Druckwasserwäsche, Selexolwäsche)
  • Chemische Wäscher (Aminwäschen)
  • Chemische Reaktoren (Rührreaktoren, Rohrreaktoren)
  • Verbrennungsrechnungen (Fackeln, Brennkammern, Gasturbinen, Motoren)
  • Thermodynamische Kreisprozesse (Dampfkreisläufe, ORC-Prozesse, Dampfturbinen)
  • Klimaanlagen, Kälteanlagen (verschiedene Kälteprozesse)

Mit HYSYS Dynamics können komplette verfahrenstechnischer Anlagen mit Regelung verschiedener Prozessparameter bei diskontinuierlichen Eintrittsbedingungen dynamisch simuliert werden.

Mit dem Energieoptimierungstool Aspen Energy Analyzer können wir Pinch-Analysen durchführen und für jede Prozessanlage ein optimiertes Wärmenutzungskonzept erstellen.

Sprechen Sie uns an, gerne unterstützen wir Sie bei Ihren verfahrenstechnischen Fragestellungen. Unser Herr Beltle (05141 / 910-841) steht Ihnen zur Verfügung!